Die RESINEX Webseite nutzt Cookies und ähnliche Verfahren um zu verstehen, welche Produkte für Sie von besonderem Interesse sind. Dadurch können wir Ihnen detailliertere Informationen zur Verfügung stellen. Mit der Nutzung der RESINEX Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr über Cookies erfahren
Rhodia

Rhodia Solvay Engineering Polymers

Rhodia Solvay, als Teil der Solvay Gruppe, ist ein Unternehmen im Bereich Spezialitätenchemikalien mit einem Umsatz von 6.5 Mrd. Euro. Rhodia Solvay ist ein weltweit tätiger Konzern mit über 65 Produktionsstandorten.

Rhodia Solvay wurde am 1 Januar 1998 gegründet, nachdem die frühere französische Firmengruppe Rhône-Poulenc in die Bereiche Chemikalien, Fasern und Polymeraktivitäten aufgeteilt wurde

In den letzten zehn Jahren änderte sich das Profil von Rhodia erheblich und konnte durch mehrere wichtige Akquisitionen und Neuausrichtung, auf eine führende Position in wichtigen Märkten mit hohen Wachstumsraten wie der Produktion von milden Tensiden, Phosphorderivaten und Guar- und Guarderivativen sowie in High-Performance-Silikaten und Silikonen, Seltene Erden basierte Formulierungen und Diphenolen, ausgerichtet werden. Rhodia Solvay ist auch die weltweite Nummer zwei bei der Produktion von Polyamiden und an dritter Stelle als Produzent von Celluloseacetatfasern.

In 2011 wurde Rhodia der dritte Geschäftsbereich der Solvay Group, als Folge eines erfolgreichen Gebotes für das Unternehmen Rhodia.

Die Aktivitäten von Rhodia Solvay sind in 11 Geschäftsbereiche aufgeteilt:

  • Aceto
  • Aroma performance
  • Coatis
  • Eco Services
  • Energy Services
  • Engineering Plastics
  • Fibras
  • Novecare
  • Polyamide and intermediates
  • Rare earth systems
  • Silica

Rhodia Engineering Polymers ist ein Teil der Rhodia Solvay Group. Rhodia Engineering Polymers ist einer der weltweit führenden (zweite Position) Polymer Produzenten basierend auf Polyamid 6 und Polyamid 6.6.

Rhodia Engineering Polymers ist ebenfalls vollständig integriert in die Produktion von Monomeren welche für die Produktion von Polyamid 6.6 notwendig sind.

Die Hauptmarken der Rhodia Engineering Polymers sind:

  • Technyl A: Polyamid 6.6
  • Technyl B: Polyamid 6/6.6
  • Technyl C: Polyamid 6
  • TechnylStar: Polyamid 6.6 und 6 mit hoher Fließfähigkeit
  • Technyl® eXten: Polyamid 6.10

Das teilweise bio-basierende Polyamid 6.10, welches für hoch technologische Anwendungen in der Automobilindustrie vorgesehen ist, wurde als Technyl® eXten im 2010 in der Produktion von Rhodia Engineering gestartet, um den ökologischen Fußabdruck der Industrie zu reduzieren.

Folglich verfügt Rhodia Engineering Polymers über ein sehr weites Produkt Angebot speziell für die Automobilindustrie, Elektrik und Elektronik, Verpackung oder Sport und Freizeit. Rhodia Engineering Polymers hat Erfahrung in Anwendungen für welche die Entwicklung von Recycling Engineering Polymers erforderlich ist.