Die RESINEX Webseite nutzt Cookies und ähnliche Verfahren um zu verstehen, welche Produkte für Sie von besonderem Interesse sind. Dadurch können wir Ihnen detailliertere Informationen zur Verfügung stellen. Mit der Nutzung der RESINEX Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr über Cookies erfahren

TECHNYL® PA 6, PA 66 und PA 66/6

Produzent: Solvay
Polymer-Art PA 6, PA 66, PA 66/6

Technyl® ist der Maßstab für Polyamid-6.6-Compounds.

Der Werkstoff ist mit seiner Langlebigkeit, dauerhaften Beständigkeit und Rückfederung die Antwort auf alle Forderungen der Industrie wie Umweltfreundlichkeit durch Gewichtsreduzierung und Verzicht auf Metall, Sicherheit durch Stoßdämpfung oder Flammschutz, einfachere Verarbeitung und Nachhaltigkeit.

Im Technyl®-Sortiment finden sich auch Polyamid-6-Polymere und Polyamid-6, 6.6-Copolymere.

Allgemeine Angaben

Polyamide sind die am häufigsten eingesetzten technischen Kunststoffe, weil sie mechanische und thermische Eigenschaften zu einem relativ geringen Preis optimal verbinden.

Die wichtigsten Unterschiede zwischen PA 6 und PA 66
PA 66PA 6
Geringere Wasseraufnahme Höhere Stoßfestigkeit
Höhere Steifigkeit Bessere Dämpfung
Höhere Temperaturbeständigkeit Bessere Verarbeitbarkeit
Höhere Abriebfestigkeit Geringere Verwerfung
Höhere Hydrolysebeständigkeit Bessere Oberflächenqualität
  Niedrigerer Preis
Flammhemmung möglich
Sehr gute elektrische Eigenschaften
Maßstabilität
Dauerhafte Wärmealterungsbeständigkeit
Gute Zähigkeit auch bei niedrigen Temperaturen
Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis

Generelle Übersicht über Technyl®-Polyamide

Einer der großen Vorteile von Polyamid ist die Tatsache, dass durch unterschiedliche Füllstoffe und Zusatzstoffe viele Modifikationen möglich sind, welche die wesentlichen Werkstoffeigenschaften verbessern.
Art des Füll- oder ZusatzstoffsVerbesserte Eigenschaft
Glasfasern
Mineralische Füllstoffe
Glaskugeln
Festigkeit, Steifigkeit
Ermüdung, Kriechen
Schrumpfen und Verwerfung
HDT, thermische Gebrauchseigenschaften
Elastomere
Weichmacher
Stoßfestigkeit
Anorganische Oxidationsschutzmittel
Organische Oxidationsschutzmittel
Wärmestabilität
Licht-, UV-Beständigkeit
Nukleierungs-Zusatzstoffe Kristallinität
Steifigkeit
Zykluszeit
Weichmacher
Schmiermittel
Flexibilität
Verarbeitung
Oberflächenqualität

Typische Anwendungen von Technyl® PA

Technyl®-Polyamide kommen für verschiedenste Anwendungen in der Automobilindustrie, für Elektroanlagen und Beleuchtung, für Gebrauchs- und Industriegüter und Sportgeräte zum Einsatz.

Produktpalette

Rhodia, der Hersteller von Technyl® PA, bietet eines der größten Sortimente an Polyamiden an, das z. B. folgende Materialtypen umfasst:

  • Materialtypen ohne Füllstoff mit unterschiedlicher Viskosität
  • Glasfaserverstärkte Typen (bis zu 50 %)
  • Glaskugelgefüllt
  • Mineralgefüllt
  • Kombinierte Füllung Glas/Mineral
  • Flammhemmende Typen mit verschiedenen flammhemmenden Mechanismen
  • Größere Wärmebeständigkeit
  • Gute chemische Beständigkeit gegen Glykole
  • Materialtype mit sehr hoher Stoßfestigkeit
  • Zugelassen für Kontakt mit Lebensmitteln und Trinkwasser
  • UV-stabilisierte Typen

Überblick PA 66 Technyl® A

Überblick PA6 Technyl® C

Überblick PA 66/6 Technyl® B

Flammhemmendes Technyl® PA für Anwendungen im Elektro- und Elektronikbereich.

Polyamid ist inhärent flammhemmend und erfüllt die Einstufung UL94 V-2. Dadurch ist es der ideale Werkstoff für elektrische und elektronische Geräte und Anlagen. Mit flammhemmenden Zusatzstoffen erfüllt Polyamid die höchsten Anforderungen an Feuerbeständigkeit und elektrischen Widerstand: Einstufung UL94 V-0 und Glühdraht-Entzündungstemperaturen von 960 °C.

Das Produktsortiment an flammhemmendem Technyl® PA umfasstMaterialtypen ohne Füllstoffe, mit Mineral- und Glasfaserfüllung mit einer Entflammbarkeitseinstufung nach UL94 V-2 und V-0 und Glühdraht- Entzündungstemperaturen von 775 °C bis 960 °C. Rhodia setzt Flammhemmer ohne Halogen und roten Phosphor, bromierte Flammhemmer und Flammhemmer mit rotem Phosphor ein.

Flammhemmende Technyl®-Polyamide finden in der Herstellung folgender Produkte Verwendung:

  • Sicherungsautomaten
  • Fehlerstromschutzeinrichtungen
  • Zeitschaltuhren
  • Schalter
  • Steckdosen
  • Industriestecker
  • Drucktaster
  • Teile von Haushaltsgeräten
  • Elektrische Verbindungsstücke
  • Relais
  • Kondensatoren

Hochwärmebeständiges Technyl® PA 66

Rhodia hat wärmebeständiges Technyl® PA 66 HP (Heat Performance = Temperatureigenschaften) einer neuen Leistungsgeneration entwickelt. GlasgefüllteTypen sind insbesondere für Anwendungen unter der Motorhaube geeignet, bei denen es aufDauerwärmebeständigkeit ankommt. Langzeitversuche zeigen, dass Technyl®-HP-Typen ihre guten mechanischen Eigenschaften auch nach 1.000 Stunden bei 200 °C nicht verändern.

GlykolbeständigeTypen von Technyl® PA 66

Technyl®-A-Typen mit hoher chemischen Beständigkeit gegen Glykol sind optimal für Heizungs- und Kühlanlagen in Kraftfahrzeugen. Bauteile der Motorkühlung werden ständig stark beansprucht, weil in ihrer Betriebsumgebung hochaggressives Glykol vorliegt und sie häufigen Temperatur- und Druckschwankungen ausgesetzt sind.

Glykolbeständige Technyl®-Polyamide behalten ihre Eigenschaften auch nach langer Alterung in KFZ- Kühlflüssigkeiten außerordentlich gut bei und sind besonders für die Herstellung von Kühl- und Heiz- Kühleranlagen, Oberkästen, Thermostatbauteilen und Einlauf-/Auslaufrohren geeignet.

Schlagfestes Technyl® PA 6 SI

Viele Anwendungen erfordern eine außerordentlich hohe Schlagzähigkeit, die Standard-Polyamide nicht aufweisen. Daher hat Rhodia ein schlagzäh modifiziertes Technyl® PA 6 SI (Super Impact = Super-Stoßfestigkeit) einer neuen Leistungsgeneration entwickelt.

Technyl® SI vereint auf optimale Weise Schlagzähigkeit und Steifigkeit bei ausgezeichneter Schlagzähigkeit auch bei niedrigen Temperaturen. Die Typen ohne Füllstoff finden für Sportartikel, Griffe von Handwerkzeugen, Schutzausrüstung und stoßfeste Gehäuse Verwendung. DieTypen mit Glasfüllung sind für die Herstellung von Gehäusen für Elektrowerkzeuge, Gerätebauteilen, Hochleistungssportartikeln und Maschinenbauteilen geeignet.

Verarbeitung

Verarbeitung von Technyl® PA 66

Alle Verfahren sind für die Verarbeitung von Technyl®-A-Polyamid geeignet:

  • Spritzguss
  • Extrusion
  • Blasformen
  • Wasser injektions Technik
  • MuCell®
Typische empfohlene Verarbeitungstemperaturen für PA 66 Technyl® A.
Technyl® A - PA 66Schmelztemperatur [°C]Formtemperatur [°C]Staudruck [bar]
Unverstärktes Technyl® A 270 - 290 60 - 80 50 - 100
Glasfaserverstärktes Technyl® A 280 - 300 80 - 120 20 - 50
Mineralverstärktes Technyl® A 270 - 300 80 - 120 50 - 100
Flammhemmendes Technyl® A 270 - 280 60 - 90 20 - 50
In Bezug auf Stoßfestigkeit modifiziertes Technyl® A 270 - 290 60 - 90 50 - 100

Verarbeitung von Technyl® PA 6

Alle Verfahren sind für die Verarbeitung von Technyl®-C-Polyamid geeignet:

  • Spritzguss
  • Extrusion
  • Blasformen
  • MuCell®
Typische empfohlene Verarbeitungstemperaturen für PA 6 Technyl® C.
Technyl® C - PA 6Schmelztemperatur [°C]Formtemperatur [°C]Staudruck [bar]
Unverstärktes Technyl® C 230 - 250 40 - 80 50 - 100
Glasfaserverstärktes Technyl® C 280 - 260 80 - 100 20 - 50
Mineralverstärktes Technyl® C 230 - 260 80 - 100 50 - 100
Flammhemmendes Technyl® C 230 - 240 40 - 80 20 - 50
In Bezug auf Stoßfestigkeit modifiziertes Technyl® C 230 - 250 40 - 80 50 - 100

Datenblätter

Daten werden geladen, bitte warten

Kontaktformular