Die RESINEX Webseite nutzt Cookies und ähnliche Verfahren um zu verstehen, welche Produkte für Sie von besonderem Interesse sind. Dadurch können wir Ihnen detailliertere Informationen zur Verfügung stellen. Mit der Nutzung der RESINEX Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr über Cookies erfahren

Epoxidierter Naturkautschuk - ENR

Produzent: Muang Mai Guthrie
Polymer-Art Natural Rubber

Epoxidierter Naturkautschuk, auch bekannt als ENR oder Epoxyprene, ist ein Spezialpolymer aus Naturkautschuk-Latex, cis 1.4-Polyisopren, in dem Epoxidgruppen ungeregelt entlang der Hauptkette verteilt sind.

Muang Mai Guthrie Public Limited Company aus Thailand liefert zwei Gütegrade, Epoxyprene 25 und Epoxyprene 50, was für eine Epoxidierung von 25 % bzw. 50 % steht.

Allgemeine Angaben

Das Unternehmen Muang Mai Guthrie Public Company Limited wurde 1996 als Joint-Venture der Muang Mai Rubber Company Limited und der Malaysian Kumpulan Guthrie Berhad Company gegründet, die mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Naturkautschuk hat. Das Unternehmen bekam als erstes eine Marktlizenz für die Herstellung von epoxidiertem Naturkautschuk. Die Anlagen des Unternehmens liegen strategisch günstig in Südthailand mitten in der Region der Provinz Suratthani, wo Naturkautschuk erzeugt wird. Für eine gleichbleibend hohe Qualität des ENR Epoxyprens werden sowohl die Rohstoffe, wie auch die Fertigprodukte in den hervorragen ausgestatteten Labors von MMG streng geprüft, und BVQI erteilt die Zertifizierung nach ISO 9001:2000.

Epoxidierung führt zu einem systematischen Anstieg der Polarität und der Glasübergangstemperatur und dieser Anstieg spiegelt sich auch in den Eigenschaften des vulkanisierten Materials wider.

Die Eigenschaften verändern sich mit steigender Epoxidierung wie folgt:

  • Zunahme der Dämpfung
  • Abnahme des Schwellens in Kohlenwasserstoffölen
  • Abnahme der Gasdurchlässigkeit
  • steigende Aufnahme von Mikrowellenenergie
  • Zunahme der Kiesel-Verstärkung
  • bessere Verträglichkeit mit polaren Polymeren wie Polyvinylchlorid
  • geringerer Rollwiderstand und bessere Nassgriffigkeit

Epoxyprene können gepresst, extrudiert und stranggegossen werden, wobei mit Standardrezepturen gearbeitet wird, insbesondere mit denen von Naturkautschuk. Da Epoxyprene polar sind, lassen sie sich mit Mikrowellen erwärmen und werden als Zusatzstoffe eingesetzt, um die Mikrowellen-Erwärmbarkeit nicht polarer Polymere zu verbessern.

Spezifikationen

Standardspezifikationen für ENR:
Epoxyprene 25Epoxyprene 50
Epoxidgehalt [%] 25 ± 250 ± 2
Glasübergangstemperatur [C°]-47-24
Dichte [Mg/m3]0.971.2
Löslichkeitsparameter [(jm-3)0,5]17.418.2
Lovibondsche Farbe4.53.5
Mooney-Viskosität70-10070-100

Kontaktformular